Die Notare


Dr. R. Rehse


Th. Schröer


Dr. W. Rohls

 

                               

         Dr. J. Heitmeyer               Dr. M. Kamps                  

 

 

Email: info@ra-rehse.de

 

 

 

 

 

 

Die Notare

Die 5 Notare der Kanzlei sind Träger eines öffentlichen Amtes, sie werden ernannt und vereidigt. Während Rechtsanwälte parteilich handeln und die Interessen ihres Auftraggebers vertreten, sind Notare zur Neutralität verpflichtet und haben zwischen den Interessen aller Urkundsbeteiligten zu vermitteln.

Der Notar berät und betreut die Parteien bei wichtigen Rechtsgeschäften, die häufig nur in Form einer notariellen Urkunde abgeschlossen werden können. Dazu gehören beispielsweise

  • Grundstückskaufverträge und Grundpfandrechtsbestellungen
  • Schenkungs- und Übertragungverträge
  • Testamente oder Erbverträge
  • Adoptionen
  • Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • Gründung von Gesellschaften

Die Arbeit der Notare ist mit der Errichtung der Urkunde nicht abgeschlossen. Sie kümmern sich auch um die Abwicklung und Durchführung der Urkunden. Durch ihr Spezialwissen, ihre Erfahrung und Beratung sorgen sie für Sicherheit in rechtlichen Angelegenheiten und helfen, Unklarheiten und kostenträchtige Streitigkeiten zu vermeiden.

Die Gebühren für die Tätigkeit des Notars sind gesetzlich in der Kostenordnung geregelt, um zu gewährleisten, dass die Errichtung einer Urkunde in allen Teilen der Bundesrepublik zu gleichen Kosten erfolgt. Daher sind jedem Notar Honorarvereinbarungen mit den Parteien untersagt. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem Wert der Urkunde.